Monat: September 2012

Kühn und Hehl

Momentan durchdenke ich die Frage woher sich Christoph Hehl und Carl Kühn kannten. Gab es Bekanntschaften zwischen Kühns Vater oder Onkel zu Hehl? Arbeitete Kühn bereits in Hannover für Hehl? Was unwahrscheinlich ist, denn dann wäre er sehr jung gewesen, was wieder auf die unklare…

Kleiner Arbeitsbericht vom 25.09.2012

Heute konnte ich die Recherchen im Geheimen Staatsarchiv (erst einmal) abschließen. Der Tag brachte leider keine neuen Entdeckungen. Doch anhand der Tatsache, dass Carl Kühn an der Technischen Hochschule in keinen Dienstakten vorkommt muss als Zeichen gelten, dass er in keinem festen Dienstverhältnis mit der…

weiter geht´s

Nach erfolgreichen Vorträgen zu anderen Themen in Berlin und Frankfurt am Main komme ich nun wieder zum Kernthema: Carl Kühn. Heute hieß es Aufarbeiten und Anfragen sowie Erinnerungen rausschicken. Dabei ging es auch wieder um Carl Friedrich Kühn, deswegen diese Bilder. Q: Köln, Dombauarchiv, Skizzenbuch…

Nächster Vortrag

Momentan herrscht um Carl Kühn Ruhe, doch der nächste Vortrag steht an, diesmal hierzu: Ausstattung und Umgestaltung katholischer Kirchen nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil in West-Berlin und der DDR zum Veranstalter: http://www.kaththeol.uni-frankfurt.de/kg/forschung/symposium/index.html direkt zum Programm: http://www.kaththeol.uni-frankfurt.de/kg/forschung/symposium/Symposium_Vor_Ort_und_weltweit.pdf das ganze bereits am Freitag, 21.9.2012 ab 11:30 Uhr.

Neues: Vortrag am 12.9.2012

Momentan ruht die Arbeit zu Carl Kühn, denn ich arbeite endlich weiter an meinem Vortrag zum Thema: Kirchenbau nach 1962: Kirche und Kunst nach 1962 Ausstattung und Umgestaltung katholischer Kirchen  nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil in West-Berlin und der DDR Mittwoch, 12.09.2012, 19 Uhr, Tagungsraum,…