Kleiner Arbeitsbericht vom 25.09.2012

Heute konnte ich die Recherchen im Geheimen Staatsarchiv (erst einmal) abschließen. Der Tag brachte leider keine neuen Entdeckungen. Doch anhand der Tatsache, dass Carl Kühn an der Technischen Hochschule in keinen Dienstakten vorkommt muss als Zeichen gelten, dass er in keinem festen Dienstverhältnis mit der Hochschule in Charlottenburg stand und dies wohl auch nie anstrebte.
Schade, denn sonst gäbe es sicher einen Lebenslauf.

Zum Glück bleiben seine Entwürfe. Hier Katholisches Mädchenheim Spandau.


Q: W. Sommer, lose Materialien zur Diplomarbeit:
Das Schaffen des Architekten Karl Kühn […], 1993;
Ursprung (noch) unbekannt; vermutlich Pfarrarchiv St. Marien, Spandau
(erneut hochgeladen: 30.12.2014)

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.