Monat: Oktober 2015

St. Adalbert – Berlin-Mitte

Heute kaum noch vorstellbar…  …damals lebten in Berlin Mitte viele einfache Leute. Auch unweit der Linienstraße und Elsässer Straße (heute Torstraße) war dies so. Die Katholische Gemeinde, die Kuratus Velten versammelte, bestand großteils aus Arbeitern und einfachen Angestellten. Pastoraler Bedarf war groß, Eigenmittel eher nicht. …

St. Nirgendwo, Ausstellung bis 22.11.2015

Eine gelungene Ausstellung, zu zerstörten und aus dem Stadtbild verschwundenen Kirchen in Berlins Mitte, ist derzeit in der St. Thomas Kirche in Kreuzberg am Mariannenplatz zu sehen. Blick in einen Teil der Ausstellung Foto: K. Manthey, 2015 Eine Arbeitsgruppe „Verlorene Gotteshäuser in der Berliner Mitte“ beim…

Vortrag am 13.10.2015 um 19:30 Uhr

Am 13. Oktober 2015, darf ich wieder beim Diözesangeschichtsverein sprechen, das Thema lautet: Der Umbau der Berliner St. Hedwigskirche zur Kathedrale 1931/32 Grundriss der durch Holzmeister/ Kühn umgebauten Hedwig-KircheQ: DBZ 66 1932,  S. 746 Zeit und Ort des Vortrags:19.30 Uhr, Pfarrsaal der Gemeinde Hl. Familie in…