Kirchenführung, 5. Juni, 19 Uhr, Mater Dolorosa

Am kommenden Mittwoch gibt es die Kirchenführung zum Kleinod im Hinterhof. Die Kirche Mater Dolorosa, in der Greifswalder Straße 18A · 10405 Berlin, hat eine spannende Geschichte: Klosterkapelle, Gemeindekirche, Schulkapelle, Kirche der portugiesischen Gemeinde und wieder Kloster. Hinzu kommt eine…

Arbeitsbericht März 2015 I

Da auch meine Forschungen irgendwann ein Ende finden müssen, bin ich derzeit in Schreibklausur. Ich habe also rund um die Uhr Carl Kühn und den katholischen Sakralbau der Berliner Region im Kopf. Meine Themen der letzten Woche: Mater Dolorosa Lankwitz,…

Von Diözesanbauräten, Sachverständigen und Mitarbeitern

Nach einem sehr interessanten Vortragsabend in Potsdam, habe ich mich bis heute in die Fertigstellung eines Artikels vertieft. Auf dem Weg dorthin habe ich vieles lernen können. So hatte der Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden (Groß-)Berlins einen eigenen Architekten als Sachverständigen….

Kühn und Hehl

Momentan durchdenke ich die Frage woher sich Christoph Hehl und Carl Kühn kannten. Gab es Bekanntschaften zwischen Kühns Vater oder Onkel zu Hehl? Arbeitete Kühn bereits in Hannover für Hehl? Was unwahrscheinlich ist, denn dann wäre er sehr jung gewesen,…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen