Musizierende Engel (Kalender 11)

Engel sind bis heute vielschichtig präsent im Leben. Beispielsweise habe ich den Eindruck, dass vielen Menschen der Glauben an Engelwesen leichter fällt als an andere religiöse Personen. Weiterhin finden wir mehr Engel im Alltag als wir glauben von Dekoartikeln bis hin zu den „Gelben Engeln“ bei Mobilitätsproblemen. Engel bedeutet Boten dementsprechend gibt es diese seit der Antike. Allerdings sind die „geflügelten Endjahresfiguren“ oder „Jahresendflügelfigur“, übrigens eine Worterfindung der DDR-Oberen, eine im Christentum stark gewordene Form der Darstellung. Zwar kannten schon die alten Ägypter Boten mit Flügeln, auch gab es fliegende (Halb-)Götter, jedoch kommt es erst nach 300 zur regelmäßigen Darstellung von Engeln mit Schwingen.

Antonio Ferreira, Musizierende Engel, 1. Hälfte 18. Jh., Detail der Köpfe und Schwingen,
Foto: Andreas Praefcke 2007,
Q: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ferreira_Musizierende_Engel.jpg

Über Engel

Als Verkünder, Boten und Kämpfer sind Sie nicht mehr aus dem christlichen Kontext wegzudenken. Dabei sind Sie ersteinmal keine Verehrungswürdigen Personen. Doch besonders in der Zeit vor 1000 wurden vielen fabelhaften Helden des Christentums als heilig verehrt. So dass auch die Erzengel, allen voran Michael der Kämpfer für Gott, fest in die Tradition eingeschrieben sind. Darüber hinaus kennt die Bibel für die Himmelswesen vielschichtige Gliederung. Somit finden wir meist drei Ordnungsgruppen mit je drei Arten der Engel. Am häufigsten in der durch den Pseudo-Dionysius Areopagita seit dem 6. Jahrhundert betriebenen Angelologie. Übrigens sind darin die Engel auf der untersten Stufe der dritten Hierarchie und die Erzengel direkt darüber. Demgegenüber stehen ganz oben und somit ganz dicht an der göttlichen Herrlichkeit die Seraphim gefolgt von den Cherubim.

Antonio Ferreira, Musizierende Engel, 1. Hälfte 18. Jh., Detail an der Orgel, Foto: Andreas Praefcke 2007, Q: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ferreira_Musizierende_Engel.jpg

Trotzdem wir uns in unserem Alltag und der Bildenden Kunst meist mit den untersten Stufen befassen zählen alle diese Wesen zu den (neun) Chören der Engel.

Engel zu Weihnachten

Vor Weihnachten kehren die Boten häufig bei uns ein. Dabei finden wir Sie als die Verkünder der Frohen Weihnachtsbotschaft an die Menschheit, bei den Hirten auf dem Feld. Ebenso die Verkündigung der Geburt Jesu durch Gabriel (Fest am 25. März) wird noch einmal erinnert. Schließlich sind die singenden Engel zu Weihnachten ein wichtiges Motiv. Somit ist es nicht verwunderlich, dass in Weihnachtsdarstellungen und Krippen, viele Engel auftauchen.

Antonio Ferreira, Musizierende Engel, 1. Hälfte 18. Jh., Detail Notenblatt, Foto: Andreas Praefcke 2007, Q: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ferreira_Musizierende_Engel.jpg

Folglich ist die heute abgebildete Engelgruppe wahrscheinlich aus einem größeren Zusammenhang einer Weihnachtskrippe genommen. Dabei ist der ursprüngliche Zusammenhang nicht ganz bekannt. Immerhin wird die Figurengruppe, die ich auf Streifzügen durch das Bodemuseum entdeckte, dem portugiesischen Skulpteur António Ferreira zugeordnet. Er war in der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert  wohl im Raum Lissabon als Krippenkünstler tätig. Unsere wunderbar ausgearbeitete barocke Figurengruppe ist aus gebranntem Ton, farbig gefasst und in seiner Ursprünglichkeit erhalten. Seit 1906 gehört das Werk zur Skulpturen Sammlung ob es jedoch ein wirklich ein Geschenk von Gerson Simon ist oder von ihm abgekauft wurde bleibt aufgrund der unklaren Bezeichnung, die ich bisher finden konnte, offen.

Sicherlich werden hier und im Leben noch viele weitere Engel folgen. Doch die vier machen mir eine besondere Freude beim Betrachten. Da sie wirklich meisterlich und detailliert gearbeitet wurden sind sie eine echte Entdeckung.

Antonio Ferreira, Musizierende Engel, 1. Hälfte 18. Jh., in der Aufstellung von 2013
Foto: K. Manthey 2013

Weiteres

Hier übrigens ein Engel von Carl Kühn

Über die „Jahresendflügelfigur“ ein Artikel bei spiegel.de https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wortmysterium-jahresendfluegelfigur-wer-sagt-denn-so-was-a-456541.html

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen