Schlagwort: St. Adalbert

dreizehn: Hinterhof

 Hinterhof… …ist ein Berliner Phänomen. Kirchen im Hinterhof oder in anderen Hofsituationen sind dies ebenfalls. Ein besonderes Beispiel ist die hochkarätige und bis heute gut erhaltene Kirche St. Adalbert in der Torstraße in Berlin-Mitte. 1934 wurde der Bau geweiht in einer Arbeitergegend. Heute tobt hier…

Geburtstagskind: 87 Jahre Bistum Berlin

1930 wird am heutigen Tag das Bistum errichtet. Vollzogen wird die Errichtung am 31. August, doch feiern kann bereits dieses Datum. Ein gesegnetes Alter hat unser Bistum mittlerweile auch und wie diese Seiten berichten eine wunderbare Kulturgeschichte. Die heute vor 87 Jahren kirchenrechtliche Form annahm,…

St. Adalbert – Berlin-Mitte

Heute kaum noch vorstellbar…  …damals lebten in Berlin Mitte viele einfache Leute. Auch unweit der Linienstraße und Elsässer Straße (heute Torstraße) war dies so. Die Katholische Gemeinde, die Kuratus Velten versammelte, bestand großteils aus Arbeitern und einfachen Angestellten. Pastoraler Bedarf war groß, Eigenmittel eher nicht. …

Carl Kühn und Clemens Holzmeister

Bei der Nachbearbeitung der Hinweise zu meinem Vortrag sind mir Skizzen von Carl Kühn zu einer St. Adalbertkirche in Berlin Mitte wieder in die Hände gekommen. Am Vortragsabend hatte ich schon gemutmaßt, dass Holzmeister und Kühn, trotz der intensiven Zusammenarbeit beim Umbau von St. Hedwig…