Schlagwort: St. Clara

Moderne Umgestaltung 1929-30 in St. Clara

Die Mutterkirche der Neuköllner Katholiken ist die St. Clara-Kirche. Sie wurde 1895-97 errichtet. Bis dahin war Rixdorf, wie das Ursprungsdorf des Stadtbezirkes hieß, katholisch betrachtet, Gemeindeteil von St. Hedwig. Ab 1837 gründeten einige der 20 katholischen Familien am Ort eine Zimmerkapelle. Dort hielt man „Laiengottesdienste“,…

Idee und Wirklichkeit 3: Auflösung

Wir haben einen Rätselgewinner, der Preis ist unterwegs. Liebe Grüße und Glückwünsche nach Hamburg! Und die Lösung lautet: St. Richard, Berlin-Neukölln. (Link zum 1. und Link zum 2. Post) Bereits einen Monat nach den ersten Idealentwürfen hatte Kühn, im September 1929, den Entwurf für eine…