Fundstück zu St. Norbert in Berlin-Schöneberg

Während ich hauptsächlich Korrekturen und dafür letzte Recherchen erledigte, fand ich dieses schöne Foto auf der Seite des Bestattungsunternehmens Hunold.
Die Geschichte der Firma liest sich spannend. Gut-katholisch war der Firmensitz ab 1913 in der Mühlenstraße in Schöneberg, wo in diesen Jahren der Komplex rund um die St.-Norbert-Kirche von Carl Kühn entstand.
Dabei waren das Krankenhaus und anscheinend einige Miets- und Geschäftshäuser (von A. Weber/ H. Bunning) bereits großteils 1913 fertiggestellt. Während die Kirche 1916 erstmals genutzt wurde und 1918 eingeweiht werden konnte.

Blick auf St. Norbert und das Bestattungsgeschäft Hunold (Aufn. nach 1918 und vor 1940)
Q: http://hunold-bestattungen.de/wp-content/uploads/2015/12/Muehlenstra%C3%9Fe.jpg.jpg

Weiteres zur Firmengeschichte findet man hier (externer Link).
Über das Areal an der heutigen Dominicusstraße und das Umfeld hier weitere Blogbeiträge (intern).

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.