Hans Wachters St. Raphaelbild – Erinnerung an eine zerstörte Kirche

Bei meiner Kirchenführung durch Mariä Himmelfahrt am 3. Mai 2017 stieß ich auf dieses Betongußbildwerk. Zuerst dachte ich es sei eine Himmelfahrt Mariens. Dabei konnte ich mir jedoch die Symbole nicht erklären. Später hörte ich das Bild stammt aus der abgerissenen Gatower Kirche St. Raphael einem Entwurf von Rudolf Schwarz von 1960, welchen seine Frau Maria Schwarz posthum umsetzte (1965 geweiht).
St. Raphael war die Muttergemeinde von Mariä Himmelfahrt in Kladow.

R. Schwarz und M. Schwarz, St. Raphael Berlin-Gatow, 1965. Q: Bildarchiv der Kunstbeauftragten EBO

Nun hängt das Relief welches der Kemptener Künstler Hans Wachter 1983 schuf im Eingang des Kladower Gemeindehauses. Raphael begleitet den jungen Tobias auf dessen Gefahren vollen Weg nach Medien, der Fisch steht für diese Verbindung. Seither ist Raphael auch als Schutzengel bekannt.

St. Raphael und Tobias, Betonguß, an wenigen Stellen polychromiert (143 x 92 cm), Hans Wachter, Kempten, 1983.           Q: K. Manthey 2017

Übrigens heute am 7. Mai wird im Bistum Córdoba der Erzengel Raphael gefeiert.

externer Link zu einem Artikel über Raphael

interner Link zu Ankündigung der Kirchenführung

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.