Autohofkapelle Schwabhausen

Autohofkapelle ist ein Wort, dass ich neu lernen durfte. Und zwar weil ich vor kurzem eine kurz besucht habe. Autobahnkirchen waren mir ein Begriff, dass dazu auch Kapellen auf Autohöfen zählen liegt nahe, hatte ich aber bisher nicht bedacht. Ebenso war ich noch nie zuvor bewusst in solch einem sakralen Ort am Weg. Dabei passe ich wohl in die Zielgruppe dieser Räume. Nun habe ich die ökumenische Autohofkapelle in Schwabhausen besuchen können – trotz Corona.

Autobahnkirchen und -kapellen

Nach einer Befragung der katholischen Fachhochschule in Freiburg aus dem Jahr 2008 fand man heraus, „dass manche Kirchen nicht nur regelmäßig angefahren werden, sondern dass es regelrechte Autobahnkirchen-Fans gibt. Diese sind in der Mehrzahl verheiratete Familienväter mit mittlerem bis höherem Bildungsabschluss – und überwiegend katholisch.“ (Baunetzwoche #109, 9.1.2009, S. 13f) Darüber hinaus bestanden zur Zeit der Studie „Fünfzehn Evangelische, sechs katholische und elf ökumenische Einrichtungen.“ (ebd.) Heute sind bei Wikipedia sogar 45 Autobahnkirchen- und kapellen aufgezählt.

Der Eingang der ökumenischen Autohofkapelle in Schwabhausen, Foto: K. Manthey 2021

Das erste Gotteshaus dieser Art war die Autobahnkirche Maria, Schutz der Reisenden. Sie steht an der A8 an der Abfahrt Adelsried und wurde 1956 fertiggestellt. Außerdem war diese Kirche eine Privatstiftung. Ebenso wir die anderen Gebäude dieser Art. Denn nicht die Konfessionen richten diese Räume ein. Sie entstehen auf Initiative Einzelner und Gruppen oder sogar Firmen. Dabei gibt es neben Kirchen die nahe der Schnellstraßennetze liegen und eine Zusatzbestimmung erhalten auch sakrale Orte die extra für diese Funktion errichtet werden.

Geschichte

So geschah es auch auf dem Autohof Gotha. Bereits zwei Autohofkapellen hatte der Betreiber die Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG) Hessen eG 2001 sowie 2002 in Schlüchtern und Hessisch Lichtenau errichtet. Mit den dort gemachten guten Erfahrungen wollte „die SVG auch in Schwabhausen der Hektik, dem Stress und dem Ärger auf unseren Autobahnen erholsame Ruhe und eine Besinnungsmöglichkeit entgegen setzen.“ (Q. autobahnkirche.de/…/…Schwabhausen, Link s. unten) Somit befindet sich dort zwischen Eisenach und Dresden an der Abfahrt Gotha auf dem SVG-Autohof Thüringer Tor Süd seit 2003 eine Autohofkapelle in gleicher Bauart.

Die Autohofkapelle von vorn, Foto: K. Manthey 2021

Beschreibung der Autohofkapelle

Dort befindet sich wir bei den Schwesterbauten auf achteckigem Grundriss ein tipi-förmiger Zeltaubau. Zelte sind übrigens Symbole für das Wohnen Gottes unter den Menschen ( Joh 1,14), ebenso für unser begrenztes Dasein auf Erden und seit jeher ein Zeichen von Geborgenheit. Ungefähr sechs Meter Durchmesser weißt der kleine Bau auf. Die Höhe des Daches wird mit fünf Metern angegeben. Abschließend verläuft ein Fensterband unter der Spitze aus Kupfer.

Blick nach oben, Foto: K. Manthey 2021

Das blaue Glas beleuchtet den kleinen Raum von Oben. Spitze hat als Bekrönung ein Kreuz auf einer Kugel. Der Innenraum bietet einen gemauerten Altartisch mit individuell geschmiedeten Kreuz und ebenfalls aus Ziegel gemauerte Bänke auf roten Steinboden.

Zwar gibt es in der Kapelle keine regulären Gottesdienste, jedoch soll es ab und an Sondergottesdienste, beispielsweise für Motorradfahrer, geben. Ansonsten lädt dieser kleine Bau zwischen Tankstelle und Restaurant gelegen zur Einkehr ein.

Die Kapelle in ihrer Umgebung, Foto: K. Manthey 2021

Würdigung der Autohofkapelle

Die Kapelle in Schwabhausen war ferner für mich eine Überraschung. An einem etwas unwirklichen Autohof zwischen Trubel und Corona-Stille befindet sich also ein Zeltbau und lädt uns ein. Schließlich hat es auch mich hineingezogen. Es ist ein würdiger kleiner Raum mit schönem Licht und einem Moment der Ruhe. Kapellen am Weg sind eine uralte Tradition. Trotz aller leisen und lauten Diskussionen über die (Nach-)Nutzung von sakralen Gebäuden, merkt man an diesem Beispiel eindeutig, wie wichtig eine Rast auch für die Seele ist – und es wird angenommen.

Links und Quellen

Die Seite der Autobahnkirchen: http://www.autobahnkirchen.de/html/schwabhausen.html

Infos zu Schwabhausen: https://www.autobahnkirche.de/abk/autobahnkirchen/27_A4_Oekumenische-Autobahnkapelle-Schwabhausen.html

Wiki zu Autobahnkirchen: https://de.wikipedia.org/wiki/Autobahnkirche

Beitrag in der Baunetzwoche: https://www.baunetz.de/baunetzwoche/baunetzwoche_ausgabe_725568.html

Auch eine spannende Kapelle in der Berlin-Mitte

Leave a Reply

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen