Neuerscheinung: Die katholische Diaspora in Deutschland…

Soeben erschienen:

Benjamin Gallin, Michael Höhle und Konstantin Manthey (Hrsg.):
Die katholische Diaspora in Deutschland – Stand und Perspektiven der Forschung

(= Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin, N.F. 13, 54./55. Jg.)
Verlag F. W. Cordier Heiligenstadt, 2015
Es ist zugleich der Tagungsband zur gleichnamigen Tagung in der Katholischen Akademie in Berlin im März 2014.

Inhalt

Vorwort

Christoph Kösters:
Minderheit und Konfession. Einige Überlegungen zur Erforschung der Diaspora in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert

Zef Segal:
Nationalizing the global and the local: Demarcating Church Authority in German States following the end of the Holy Roman Empire

Ulrike Geisler:
Die rechtliche Gleichstellung religiöser Minderheiten in Sachsen zu Beginn des 19. Jahrhunderts

Benjamin Gallin:
Aushandlungen von Zugehörigkeit. Katholische Arbeitsmigranten in Sachsen 1871-1914

Tillmann Bendikowski:
„Damit sie nicht religiös verwildern“ – der Bonifatiusverein und die Katholiken in der Diaspora 1849-1918

Lena Krull:
Prozession und Provokation. Der Berliner Diasporakatholizismus im Kulturkampf

Judith Rehfeld:
Geschichte der katholischen Gemeinden und ihrer Sakralbauten in der preußischen Provinz Brandenburg 1850 – 1914

Konstantin Manthey:
Das Bistum Berlin und der katholische Diasporakirchenbau.
Sakralarchitektur zwischen stilistischen und finanziellen Debatten (1920-40)

Michael Hirschfeld:
Alte Diaspora und Neue Diaspora.
Die innerkirchliche und gesellschaftliche Rolle der Diasporakatholiken in der Epoche der Industrialisierung und in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg am Fallbeispiel Oldenburgs

Christian Müller-Lorenz:
Diaspora in der Großstadt?
Vorüberlegungen zu einer Untersuchung des Berliner Katholizismus 1945-1965

Stephan Mokry:
Dreimal Diaspora? Kardinal Julius Döpfners Sicht auf seine bischöflichen Wirkungsstätten Würzburg, Berlin und München in den Jahren 1948-1976 anhand von Predigten und Hirtenbriefen

Friedel Doért:
Gedenktafel für Carl Sonnenschein in der Georgenstraße 44

Birgit Mitzscherlich:
Die Bischöfe von Berlin und (Dresden-)Meißen – eine wechselnde Geschichte

Rezensionen
Uwe Czubatynski, Bibliographie zur Kirchengeschichte in Berlin- Brandenburg (Michael Höhle)

Archiv für schlesische Kirchengeschichte, Bd. 71 (Michael Höhle)

Sascha Bütow/ Peter Riedel/ Uwe Tresp (Hrsg.), Das Mittelalter endet gestern (Thomas Marin)

Andrea Elisabeth Giersbeck, Christoph Hehl (Konstantin Manthey)

Wolfgang Knauft, Georg Sterzinsky, Helfer zur Einheit (Michael Höhle)

Jürgen Petersohn, Die Kamminer Bischöfe des Mittelalters (Michael Höhle)

Michael Höhle:
Aus der Tätigkeit des Diözesangeschichtsvereins in den Jahren 2013-2015

Bildnachweis

Autorenverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.