Vortrag, 16.10. (HEUTE), 19:30 Uhr

Carl Kühn (1873-1942) – Baumeister des Bistums Berlin

Heute habe ich die Gelegenheit mein Thema in größerem Rahmen zu präsentieren in der Reihe
„Kirche auf dem Weg“ der Berliner Diözesangeschichtsvereins.

Dort werde ich versuchen einen umfassenden Einblick in meinen Forschungsstand zu geben.
Ich bin guter Dinge Neues zur Architekturforschung über diese Zeit (1911-1938) beizutragen.

Zeit und Ort: 19.30 Uhr, Pfarrsaal der Gemeinde Hl. Familie in Berlin–Prenzlauer Berg,
Wichertstraße 22 (Nähe S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee)

http://www.erzbistumberlin.de/erzbistum/home/

und

http://www.erzbistumberlin.de/kultur/dioezesangeschichtsverein/

Erster Spatenstich für Maria Hilf, Altglienicke, 1937;
Der Mann am Spaten ist Carl Kühn. Doch da liegt auch das Problem,
man erkennt nichts (noch keine bessere Qualität dieser Aufnahme gefunden); Q: Sommer 1993.

Hier wird es bereits Besser, der Mann mit der Nr. 1 ist Carl Kühn,
hier beim Spatenstich für Christuskönig, Adlershof, 1928; Q: Sommer 1993.

Weiteres heute Abend um 19:30 Uhr…

Please follow and like us:

Kommentar (1)

  1. Pinkback: Christkönig - Kirchenbauforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.