Fest der Heiligen Familie

Heute ist das Fest der Heiligen Familie. Hier zeige ich eines der Chorfenster von St. Mauritius (erbaut von Max Hasak) in Berlin-Lichtenberg. Es handelt sich um ein Beispiel für frühzeitige Neuverglasung nach der Kriegsbeschädigung. Bereits 1945 konnten die Chorfenster neu hergestellt werden. Dabei hatte sich die Entwerferin Helena Starck an den neugotischen Vorgängerfenstern orientiert. Die Ausführung lag bei der bekannten Glasfirma Puhl und Wagner aus Berlin – Treptow.
H. Starck (Entw.), Die Geburt Christi, 1945
2. von 4 Chorfenstern in St. Mauritius.
Foto: K. Manthey, 2015

Kommentar (1)

  1. Pinkback: Vortrag XI - Kirchenführung St. Mauritius 6.9.17 - Kirchenbauforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.