Oderbruchgemeinde Christuskönig Küstrin – Seelow – Golzow

Eine Entdeckung der letzten Zeit war Wilhelm Fahlbuschs (1877-1962), 1937, in Küstrin geweihte Christus-König-Kirche. Die ähnlich wie die gesamte Innenstadt nicht den Krieg überstanden hat.

Ansicht der Christus-König-Kirche in Küstrin
Q: Bilderchronik Gemeinde Golzow im PfAR Heilig Kreuz Frankfurt (Oder) B 1.2

Vor kurzem konnte ich Splitter des Pfarrarchivs einsehen. Da sich die Gemeinde über große Teile des Oderbruchs erstreckte, kamen westlich der Oder schnell nach dem Krieg wieder Katholiken zusammen. Im nun vom Hauptkirchort abgetrennten Sprengel in Seelow und Golzow gab es alsbald einfache Notkapellen, später wurde Golzow der Hauptort. Der Bereich Küstrin war ursprünglich Teil des Erzbistums Breslau. Nach dem 2. Weltkrieg kam der Rest der Oderbruchgemeinde zum Bistum Berlin.

Erste Kapelle in Seelow, hier konnte wohl ab 1946 in einem angemieteten Unterrichtsraum Messe gefeiert werden
Q: Bilderchronik Gemeinde Golzow im PfAR Heilig Kreuz Frankfurt (Oder) B 1.2

Die Kirche in Küstrin wurde unter Pfarrer Schreiber errichtet. Nach eigenen Angaben war 1942 Alois Pech sein Nachfolger und ebenso hatte er das Amt des Garnisonpfarrers inne. Er floh im Februar 1945 und kam zuerst in Wiesenburg unter. Die Gemeinde trug das Patronat Christus König weiter. Als Gemeindemitglieder 1975 noch einmal Küstrin besuchten diskutierte man wo die „schöne Kirche“ gestanden habe, „nur noch ein einziges Haus an der Oder“ stand.

Ein Textauszug der aufgefundenen Kurz-Chronik von Golzow und Seelow
Q: Bilderchronik Gemeinde Golzow im PfAR Heilig Kreuz Frankfurt (Oder) B 1.2

Einige weitere Informationen und Bilder habe ich bereits hier zusammengetragen. Ich hoffe bald noch mehr herauszufinden.

One comment

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen