vierundzwanzig21: Kommet Herbei

Kommet herbei und seht, das Kind in der Krippe. Das ist das wohl heute ein Hauptthema. Es ist der heilige Abend. In der kommenden Nacht wird Jesus geboren. Alles, dass darauf folgt ist Geschichte. In Berlin gibt es viele Krippen. Darüber hinaus gibt es ein besonders schönes Exemplar derzeit in der Katholischen Akademie in Berlin zu bewundern. Es ist übrigens die neapolitanische Krippe von St. Hedwig. Neben der schließlich aufgestellten Krippe gibt es viele Schritte zuvor. Wenn das Szenarium funktioniert gibt es viele Anziehungspunkte. Oft gibt es eine Figur, die uns einlädt, dazu zu kommen zum intimen Geschehen: Der Familie mit dem Kind in der Krippe.

Kommet herbei, Krippe
Auspacken der Krippenfiguren, Foto: K. Manthey, 2021

Dazu habe ich einige Fotos vom diesjährigen Aufbau dazu getan. Es ist übrigens immer wieder interessant eine Krippen zu entwickeln. Sicherlich eine Erfahrung, die auch viele andere Menschen kennen, wenn sie in Begriff sind ihre Krippe einzurichten. Umso mehr trifft dies beim Aufbau unserer schönen Krippe von St. Hedwig zu. Kommet herbei und baut eure Krippe – Segensreiche Weihnachten!

Kommet herbei, Krippe
Die Figuren werden auf- und zusammengestellt, Foto: K. Manthey, 2021

Kommet herbei: Links zum Thema

Eine weitere Geschichte über die Krippe

One comment

Leave a Reply

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen