Erste Ankündigungen 2013

Am 9.1.2013 werde ich im Rahmen der Reihe „Kirchenführungen“ der Kunstbeauftragten des Erzbistums Berlin, um 19 Uhr die Kirche St. Joseph in Berlin-Wedding vorstellen:

http://www.erzbistumberlin.de/kultur/kunstbeauftragte/kirchenfuehrungen/

Desweiteren ist eine kleine Ausstellung zu Carl Kühn geplant. Diese findet im Kathedralforum St. Hedwig Berlin vom 13.1. bis 14.2.2013 statt (leider ist das aktuelle Programm noch nicht Online).

Arbeitstitel:
Katholischer Kirchenbau und Carl Kühn
Von St. Norbert bis St. Hildegard

Mit seinen Kirchen schuf der Architekt Carl Kühn (1873-1942) zwischen 1911 und 1938 lang ersehnte Gottesdienstorte, für die wachsende Zahl an Katholiken in dem Gebiet des späteren Bistums Berlin. Auch andere Architekten wie Josef Bachem (1881-1946) oder Josef Bischof bauten für das Berliner Bistum. Als erster Diözesanbaurat vertrat Kühn die kirchliche Bauaufsicht. Bei allen Kirchen zwischen 1926 und 1938 war Carl Kühn somit beteiligt. Die Ausstellung soll an Beispielen die unerwartete Vielfalt der Bauformen aufzeigen und sich der Person Kühns nähern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.