St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn

Glowing Core St. Hedwig

St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Blick in den Spiegel

Gut 20000 Menschen waren schon bei Glowing Core…

Nun geht am 11. November 2018 ein Berliner Ausstellungshöhepunkt zu Ende. Am Sonntag kann noch einmal Rebecca Horns Glowing Core in St. Hedwig Berlin-Mitte besichtigt werden.  Der Abschluss ist ein Friedensgebet. Unter dem Namen “Im Westen nichts Neues” beginnt die Finissage um 21 Uhr. Es ist eine gute Gelegenheit ein Kunstwerk von Weltrang zu sehen und die leergeräumte Kathedrale zu besichtigen.

Hier meine Bildergalerie

St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Eingang zur Ausstellung über die Sakristei (Folgen Sie dem Streifen)
St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Wandansicht von St. Hedwig
St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Die leergeräumte Marienstele
St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Der Rest vom Berliner Herbst
St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Hinter dem Altar ist das Pendel mit Spiegel der Glowing Core
St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Eindruck der linken Seite

 

St. Hedwig, Kathedrale, Glowing Core, Rebecca Horn
Ein Eindruck von der Ausstellung, mal ohne Menschen

Links

Erzbistumsseite zum Projekt

Artweek: Rebecca Horns Glow Core in Berlin

 

 

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen