Arbeitsbericht: Althammer, Kr. Lauenburg

Noch ein Fundstück aus dem Archiv. Ein Entwurf von Max Sonnen dem Baugutachter des Bonifatiusvereins.
Im Gegensatz zu Kühn befürwortete er Lamellendächer bei Kirchenbauten. Erbrachten diese doch, seiner Meinung nach, eine immense Ersparnis beim Dachbau (bis zu gut 60%). Hier ein Entwurf für Althammer, einer Gemeinde die vor allem aus Katholiken mit polnischer Herkunft bestand. Der Bau wurde großteils vom Bonifatiusverein finanziert. Der Pfarrer der Gemeinde, Garske, wollte von Beginn an ein großes Zimmer im Pfarrhaus eingeplant haben, in dem er den Gemeindemitgliedern die deutschen Kirchenlieder beibringen konnte. Die Kirche muss 1931 oder 32 fertig gestellt worden sein. Zumindest beginnen die Pfarrbücher ab 1932 und der Entwurf stammt von 1930.

Ansichten für das Kirchen- und Pfarrhausprojekt in Althammer, Entwurf Max Sonnen, 1930,
Q: Archiv des Bonifatiuswerks, Mappe Tütz (Schneidemühl) Althammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.