Kalenderblatt 15: Rorate in St. Thomas

Da ich am 15.12. leider nur zu essentiellen Dingen gekommen bin, hier ein Nachtrag.
Die kubische Akademiekirche St. Thomas von Aquin von Thomas Höger und Sarah Hare wurde 1999 geweiht und vom Künstler Norbert Radermacher ausgestattet. Sie zählt zu den modernsten katholischen Kirchen in Berlin und zeichnet sich durch große Einfachheit und hochwertige deutliche Ausstattungszeichen aus. Die selben drei Künstler gestalteten auch die Kapelle der Deutschen Bischofskonferenz (Büro Berlin) im Haus gegenüber. Damit haben die Katholischen Höfe die höchste Kirchendichte im Erzbistum, ca. 60-80 m Abstand.

Das Bild zeigt die letzte Werktagsmesse in der Kirche, am vergangenen Dienstag.

Pfarrer a.D. Dieter Wellmann, ehrenamtlicher Geistlicher Rektor der Akademie, predigt.
Foto: K. Manthey, 2016

externe Links:
weitere Bilder, Gottesdienstinfos und Texte zum Bau auf der Akademieseite
Artikel bei Wikipedia

weitere interne Links zur Reihe:

6.: Nikolaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.