Tägliche Kirche, Nr. 1: St. Johannes – Buchholz

Da die Corona-Pandemie auch das kirchliche Leben einschränkt, möchte ich versuchen täglich (oder zumindest regelmäßig) eine Kirche virtuell zu öffnen. Mal zeige ich nur ein Bild, mal gibt es auch mehr. Ich wünsche, besonders heute an Laetare, sakralen Genuss:

Gestaltungsdetail an den Fenstern, Dachziegel als Bogendekor
Foto: K. Manthey, 2018

In der Hoffnung, dass „eine Kirche am Tag Corona fern hält“.

Beginnen möchte ich mit einer meiner Lieblingskirchen. St. Johannes Evangelist in Berlin – Französisch Buchholz von 1937. Diese kleine Kirche ist von Carl Kühn. Sie ist die Kirche in deren Gebiet ich wohne. Ein Sakralbau mit einigen Geschwistern und dennoch einfach einzigartig. Für normal ist hier sonntäglich um 11:15 Uhr Hl. Messe. Derzeit scheint die Kirche geschlossen.

Eine etwas ältere Innenansicht, doch sie stimmt noch.
Foto: K. Manthey, 2001

Weiterführungen extern

Link zur Gemeindehomepage http://www.katholische-kirche-berlin-buch.de/

Andere Beiträge auf kirchenbauforschung.info

2 comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen