Schlagwort: Katholische Kirche

St. Nikolaus, Wittenau

Kirchenführung: St. Nikolaus, Berlin-Wittenau, 1.8.2018

Dieses Mal geht es nach Nordberlin. In Wittenau steht die, 1961 eingeweihte, St.-Nikolaus-Kirche von Heinz Völker und Rolf Grosse. Dabei ist nicht nur die Baugestalt mit besonderer Lichtführung und der Kampanile interessant, auch die Gemeindegeschichte hat viele interessante Wendungen. Eine Episode davon betrifft ein Sakralbauprojekt von…

fünfzehn: Nema (Ragnit) Ostpreußen

Hintergrund Eigentlich wollte ich nur ein historisches Bild einstellen – und dann kam ich zu Nema (deutsch: Ragnit). Einer kleinen Stadt im Bereich Kalingrads, es gehörte damals zum deutschen Bistum Ermland mit dem Bischofsitz in Frauenburg (heute Frombork in Ostpolen). Dort war seit 1930 der…

dreizehn: Hinterhof

 Hinterhof… …ist ein Berliner Phänomen. Kirchen im Hinterhof oder in anderen Hofsituationen sind dies ebenfalls. Ein besonderes Beispiel ist die hochkarätige und bis heute gut erhaltene Kirche St. Adalbert in der Torstraße in Berlin-Mitte. 1934 wurde der Bau geweiht in einer Arbeitergegend. Heute tobt hier…

St. Thomas Morus in Kleinmachnow

Am 28. Juni 2017 feiert die Kirche St. Thomas Morus in Kleinmachnow ihr silbernes Kirchweihjubiläum. Grund genug anhand meiner Ausarbeitungen zur vergangenen Kirchenführung einen Beitrag auf das Blog zu stellen. Geschichte Kleinmachnow Seit der ersten Hälfte des Zwanzigsten Jahrhunderts ist der Ort Kleinmachnow im Südwesten…

Vortragsankündigung III: Kirchenführung St. Hedwig, Mitte

Am Mittwoch, den 2.3.2016, darf ich  bei den traditionsreichen Kirchenführungen  BERLINS (KATHOLISCHE) SAKRALARCHITEKTUR   durch die Baugeschichte führen. Diesmal : St. Hedwig-Kathedrale, Bebelplatz, 10117 Berlin, Beginn ist um 19 Uhr, Abendmesse um 18 Uhr. (Diesmal steht ein Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung) Diese monatliche Veranstaltung (regulär 1. Mittwoch, 18 Uhr) ist…

Neues Kühn-Projekt: Regenwalde

Wie ich aus einem Brief ersehen konnte gab es Entwürfe von Carl Kühn für eine Kapelle in Regenwalde (Pommern). 1936 ging man davon aus, dass dort aus den gut 100 Katholiken bei ca. 8000 Bewohnern, eine größere Gemeinde wachsen können. War doch Regenwalde Kreisstadt und…

Live aus Paderborn

Bin wieder beim Bonifatiuswerk. Dort findet sich allerhand zur Förderung des Kirchenbaus in der katholischen Diaspora. Auch Carl Kühn taucht erwartungsgemäß auf. Spannend sind die anderen Architekten, die den Referenzrahmen bilden. Besonders interessant scheint hierbei die Rolle des Gutachters für den damaligen Generalvorstand des Bonifatius-Vereins,…