Heilig Kreuz Frankfurt, Oder, Seibertz

7. Heilig Kreuz Frankfurt – gestern und heute I

Heilig Kreuz Frankfurt, Oder, Seibertz
Heilig Kreuz Frankfurt (1897-99), Turmsanierung 1938, Q: PfAR Heilig Kreuz FF

Seit 1784 hatte Frankfurt an der Oder wieder eine Katholische Kirche. Der erste Seelsorger wurde 1789 installiert. Die heutige Kirche im Stadtteil Halbe Stadt entwarf Engelbert Seibertz. Zwischen dem Baubeginn 1897 und der Weihe 1899 stellte man den Sakralbau fertig. Heilig Kreuz ist eine dreischiffige Hallenkirche in neugotischen Formen. Der Bau ist repräsentativ und spricht für den Anspruch der Katholiken in der Oderstadt.

 

Bundesarchiv Bild 183-13896-0002, Frankfurt-Oder, Wohnungsbau.jpg
Bildmaterial von 1952 übernommen vom Bundesarchiv aus wikimedia (Zugriff: 7.12.2018): Bild 183-13896-0002 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, Link

Die Kirche und ihr Umfeld wurden in den verschiedenen Zeiten mehrfach umgestaltet. Vieles dieser Arbeiten ist mittlerweile auch wieder Geschichte.

Heilig Kreuz Frankfurt, Oder, Seibertz
Heilig Kreuz Frankfurt (1897-99), Im Vordergrund wohl der 2006 abgerissene “Hortenkomplex”  ursprünglich aus DDR-Zeiten, Q: Bildarchiv des Kunstbeauftragten EBO

Ungefähr so sieht es um die Kirche herum heute aus:

Heilig Kreuz Frankfurt, Oder, Seibertz
Heilig Kreuz Frankfurt (1897-99), Vorderansicht, um 2000, Q: Bildarchiv des Kunstbeauftragten EBO

weitere Kalenderbätter 2018

6. Cosmas-Büstenreliquiar aus dem Welfenschatz

5. Ehemaliger Friedhof Gotlindestraße

4. Ein Stich von St. Hedwig

3. Der Tod kommt zum Bischof

2. Kirchenführung Alt Heilige Familie, 5.12.18

1. Das Grab des Hl. Bonifatius

 

 

 

 

5 comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen