Arbeitswoche

Erarbeite momentan eine ausführlichere Biografie mit den bisher zur Verfügung stehenden Daten. Die Konzentration auf die Arbeit bringt sichtbar Fortschritte. Heute geht es nach Köln in das Historische Archiv des Erzbistums Köln. Dort hoffe ich weiteres zum Vater von Carl Kühn heraus zu finden.

Arbeitswoche

Eine Woche im Cusanus-Haus steht bevor. Dort wird weiter recherchiert und geschrieben. Dann lassen sich vielleicht auch die Familienverhältnisse erhellen. Stammbaum Carl Kühn, wichtig sind die Beziehungen zu  Dombaumeister Meckel und die daraus resultierende Verwandtschaft zu Statz (mit größerer Auflösung wieder eingestellt: 30.12.2014) 

Aber wer ist dieser Kühn?

Carl Kühn, der bisher als Traditionalist oder Historist gilt, hat selber mehr als 35 Kirchen, Notkirchen und Kapellen errichtet. Er arbeitete nachweislich seit 1906 zusammen mit Christoph Hehl. Dieser hatte die Professur für mittelalterliche Baukunst an der Technischen Hochschule Berlin-Charlottenburg inne. Als erster eigenständiger Bau…

Carl Kühns Steinmetzzeichen

Steinmetzzeichen von Carl Kühn an der Empore der St. Elisabeth Kirchein Königs Wusterhausen, erst nach der Restaurierung 2008 wieder gut sichtbar.Foto: K. Manthey, 2012(erneut eingestellt: 30.12.2014) Denke gerade über das Steinmetzzeichen von Kühn nach, welches ich erstmals in der 1937 eingeweihten St. Elisabeth Kirche in Königs…

Willkommen

Habe heute den Blog etwas weiter gepostet. Allen Mitlesern ein herzlich Willkommen. In Sachen Kühn sortiere ich fleißig das gesammelte Material – es gibt viel zu tun!

Vorträge 2

VORTRAGSANKÜNDIGUNGEN Sonnabend, 1.9.2012, 13:30 Uhr „Carl Kühn Miterbauer des Bistums Berlin“ Kurzvortrag zu Kühn im Rahmen des Festtages zum 5jährigen Bestehen des Kathedralforums St. Hedwig http://www.hedwigs-kathedrale.de/news/5-jahre-kathedralforum Mittwoch, 12.9.2012, 19 Uhr: Ausstattung und Umgestaltung Katholischer Kirchen nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil in West-Berlin und der DDR…