elf: Jochen Klepper

In Erinnerung an Jochen Klepper und seine Familie

Das Leben ist voller Schicksale und doch begleitet und berührt mich seit meiner Jugend die Geschichte von Jochen Klepper und seiner Familie. Dabei stehen diese Menschen für mich immer auch im Zusammenhang mit einer Station ihres Lebens, der Martin-Luther-Gedächtniskirche in Berlin-Mariendorf. Hier heiratete Klepper seine Frau Johanna und sie wurde hier auch getauft. Dem Mahn- und Denkmal im deutschen Sakralbau, welches aufgrund seines guten Erhaltungszustandes an die Kirche und ihre Rolle im NS erinnern sollte – dies leider aber noch nicht öffentlichkeitswirksam genug tut.

NS, evangelische Kirche, Berlin
Curt Steinberg, Martin-Luther-Gedächtniskirche, Der Altar, Foto: K. Manthey, 2017.

In der Nach zum 11. Dezember 1942 – das war vor 75 Jahren – wählte der Theologe, Journalist, Autor und bekannte Kirchenlieddichter mit der jüngsten Tochter und Frau den Freitod. Denn die Deportation der beiden als “jüdisch” geltenden Frauen stand kurz bevor.

Jochen Klepper, NS, Foto
Jochen Klepper mit Frau und jüngster Tochter, Q: https://www.heiligenlexikon.de/Fotos/Jochen_Klepper1.jpg

Klepper war ein Suchender der zwischen kritischer Theologie, innerem Widerstand gegen den NS und Bewunderung durch hohe Militärs für sein Werk bewegt wurde.

NIE WIEDER!

(erste und letzte Strophe von “Die Nacht ist vorgedrungen”)

Die Nacht ist vorgedrungen,
der Tag ist nicht mehr fern.
So sei nun Lob gesungen
dem hellen Morgenstern!
Auch wer zur Nacht geweinet,
der stimme froh mit ein.
Der Morgenstern bescheinet
auch deine Angst und Pein.

[…]

Gott will im Dunkel wohnen
und hat es doch erhellt!
Als wollte er belohnen,
so richtet er die Welt!
Der sich den Erdkreis baute,
der läßt den Sünder nicht.
Wer hier dem Sohn vertraute,
kommt dort aus dem Gericht!

Weiterführende Links

Artikel zu Klepper auf Wikipedia

Eintrag bei heiligenlexikon.de

Andere Kalendereinträge

zehn: ehemalige Glaubenskirche

neun: Mönche am Tisch

acht: Maria Empfängnis (Nachtrag)

sieben: Engel

sechs: Heute Kirchenführung

fünf: Blick nach München

vier: Krippenausstellung

drei: letzte Kirchenführung 2017 am 6.12.2017

zwei: Herz-Jesu-Altar, Bernau

eins: STADT-LAND-KIRCHEN am 4.12.2017

Jochen Klepper, Kirchenlieder, Pin

8 comments

  1. Diese Strophe ist bei mir fest mit dem Tod meines Vaters verknüpft, als er nach einer langen, sehr unruhigen Nacht endlich in den frühen Morgenstunden sterben konnte. Danke für die Hintergründe zu diesen Zeilen.

    1. Liebe Andrea, ich habe dieses Lied auch stets bewundert, da es nicht so süßlich war wir viele andere Weihnachtslieder. Bewusst wurde es mir erst als ich vor zwei Jahren darüber eine Predigt hörte. Schön wenn diese Texte passende Verbindungen ermöglichen! Herzliche Grüße in deinen/ euren Advent! Konsti

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen