siebenundzwanzig: Kirchenführung Zum Guten Hirten 3.1.2018

 

Vorschau

Gerade ist Weihnachten halbwegs verdaut da schaut man schon wieder auf das kommende Jahr. Heute in einer Woche beginnt auch das Kirchenführungsjahr 2018. Berliner Sakralarchitektur, dabei steht Berlin für die Region des Erzbistums. So kommen neben Berliner katholischer und evangelischer Sakralarchitektur auch Bauwerke im Land Brandenburg in den Blick.

Zum Guten Hirten, Innenaufnahme von 2007. Foto: Angela Monika Arnold. Von Angela Monika Arnold – Selbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19089615

Am 3. Januar 2018 besuchen wir die katholischen Kirche Zum Guten Hirten in Berlin-Friedrichsfelde, Kurze Straße 4, 10315 Berlin. Wie immer beginnt die Kirchenführung um 18 Uhr, dazu HERZLICHE EINLADUNG!

 

Zum Guten Hirten, Detail der Fassade. Foto. K. Manthey 2017

ältere Kalendereinträge

sechsundzwanzig: Kirche im Stall – St. Agnes

fünfundzwanzig: Weihnachten

vierundzwanzig: Weihnachtsbild aus Luckenwalde

vierundzwanzig: Weihnachtsbild aus Luckenwalde

zweiundzwanzig: Erlösungsbedürftig

einundzwanzig: Der Backsteinhochaltar in Luckenwalde

zwanzig: Backsteingiebel und Luckenwalde

neunzehn: Gedächtnis Kirche

achtzehn: Lichtspiele in Luckenwalde

siebzehn: Egells Mannheimer Altar

sechzehn: Ruth Schaumann

fünfzehn: Nema (Ragnit) Ostpreußen

vierzehn: Pius XI in Halle

dreizehn: Hinterhof

zwölf: Erlösung

elf: Jochen Klepper

zehn: ehemalige Glaubenskirche

neun: Mönche am Tisch

acht: Maria Empfängnis (Nachtrag)

sieben: Engel

sechs: Heute Kirchenführung

fünf: Blick nach München

vier: Krippenausstellung

drei: letzte Kirchenführung 2017 am 6.12.2017

zwei: Herz-Jesu-Altar, Bernau

eins: STADT-LAND-KIRCHEN am 4.12.2017

Kirchenführung am 3.1.2018

Kommentare (2)

  1. Pinkback: achtundzwanzig: Kirchenführungsprogramm 2018 - Kirchenbauforschung

  2. Pinkback: dreißig: Berliner Kirchenbauforum 2018 - Kirchenbauforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.